Verleihung des kommunalwissenschaftlichen Preises

Am 3. Februar 2020 wurden im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Leipziger Rathaus der kommunalwissenschaftliche Preis der Carl und Anneliese Goerdeler-Stiftung durch OB Burkhard Jung verliehen. Es gab diesmal zwei Preisträger: Frau Dr. Lisa Schmidthuber erhielt den Preis für ihre Dissertation „Ambidexterity in Local Open Government Arenas: Analyzing, Exploration and Exploitation of External Knowledge“, Herr Dr. Benjamin Friedländer erhielt den Preis für seine Dissertation „Kommunale Gesamtsteuerung öffentlicher Aufgaben: Bestandsaufnahme, Bewertung und Perspektiven“ . Die Preisträger diskutierten anschließend gemeinsam mit OB Burkhard Jung über das Thema „Die Kommunalverwaltung zwischen Steuerungsfähigkeit und digitaler Bürgerbeteiligung“. Diskussion wurde von Dr. Ferdinand Schuster, Geschäftsführer des Instituts für den öffentlichen Sektor, moderiert.

Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit der Stadt Leipzig und dem Institut des öffentlichen Sektors e.V. durchgeführt.

 

Schreibe einen Kommentar